Gelesen: „Hyde & Seek: Kase“ von Layla Frost

Herausgeber: ‎Romance Edition (25. März 2022)
Sprache: ‎Deutsch
Broschiert: ‎380 Seiten
ISBN-10: ‎3903413046
ISBN-13: ‎978-3903413047
Originaltitel: ‎Hyde and Seek

Auch wenn Harlow Cooper auf den ersten Blick wie die süße Rothaarige von nebenan wirkt, hat sie mehr Geheimnisse, als jedes Tagebuch einer ausgeflippten Teenagerin hergeben würde. Neben ihrem Studium, der Stelle als Praktikantin, den Bemühungen, eine gute Freundin und eine noch bessere Tochter zu sein, verdient sie ihre Brötchen längst nicht mehr als Kellnerin, sondern … sagen wir mal, ihr Arbeitsoutfit besteht aus Mini-Aufklebern für ihre Nippel und jeder Menge Glitzer. Wenn sie bei all der Aufregung für etwas keine Zeit hat, ist es ein gutaussehender Kerl mit übergroßem Ego, der stets einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Dumm nur, dass sich dieser nicht mehr abschütteln lässt … In Kase Teo steckt mehr, als man auf den ersten Blick erahnt. Unter seinen Tattoos, den Dreads und hinter den kristallblauen Augen verbirgt sich ein intelligenter Mann, der früh gelernt hat, dass man das Leben nicht für selbstverständlich nehmen darf – und man festhalten muss, was für einen bestimmt ist. In seinem Fall ist das die hübsche Rothaarige, die schon länger all seine Gedanken und Fantasien beherrscht. Nun muss er auch sie davon überzeugen, dass sie zu ihm gehört. Komme, was wolle.
(Quelle: Romance Edition)

Ich kannte ja bereits den ersten Band von Layla Frost und war davon auch total begeistert. Nun hatte ich auch die Chance mit „Hyde & Seek: Kase“ Teil 2 auch zu lesen und entsprechend war ich auch total gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich sehr angesprochen, daher habe ich mir das Buch nach dem erhalt dann auch ganz schnell zum Lesen geschnappt.

Ihre Charaktere hier hat die Autorin wieder so richtig gut gezeichnet. Auf mich wirkten sie vorstellbar und auch ihre Handlungen waren nachzuempfinden.
Hier in diesem zweiten Teil sind Harlow und Kase die Protagonisten. Beide tauchten bereits im ersten Band auf und ich war so gespannt auf ihre Geschichte hier.
Harlow ist eine tolle Protagonistin. Ich mochte sie, denn sie ist witzig und klug. Aber Harlow ist auch ängstlich, wenn man ihr zu nah kommt zieht sie sich zurück. Ihre Geheimnisse gibt sie nicht so schnell preis. Als ihre Situation sich verändert muss sich auch Harlow ändern.
Kase ist ein Traum von Mann, sieht gut aus und ist auch gut gebaut. Nach außen mag er sehr hart wirken, doch Kase hat ein ganz weiches Herz. Wenn er liebt, dann beschützt er alles, was ihm was bedeutet.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die sich ebenso sehr gut in die Handlung einfügen. Auf mich wirkte hier alles stimmig. Und auch die Figuren aus Band 1 finden hier einen Platz.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Ich bin auch durch diesen zweiten Teil wieder flüssig und leicht hindurch gekommen und konnte auch echt gut folgen.
Die Handlung hat mich dann auch wieder sehr schnell für sich gewonnen. Es ist, wie bereits erwähnt, Band 2 der Reihe, man kann aber auch ohne Kenntnis des ersten Bandes alles gut verstehen. Es macht aber um einiges mehr Freude, wenn man Teil 1 auch kennt.
Auch hier konnte ich die Emotionen und Gefühle wieder richtig gut nachempfinden. Auf mich wirkte alles realistisch, die Lovestory war wieder greifbar. Auch wenn die Geschichte hier ein wenig anders aufgebaut ist als die Geschichte des ersten Bandes. Doch genau das macht sie in meinen Augen aus.

Das Ende ist dann sehr gut gelungen. Es passt zur Gesamtgeschichte und der Leser wird mit einem sehr guten Gefühl entlassen. Ich bin dann jetzt schon gespannt auf den dritten Teil, denn da gibt es ja noch Joss und Lars.

Zusammengefasst gesagt ist „Hyde & Seek: Kase“ von Layla Frost ein Roman, der mich erneut von Anfang bis Ende total gefangen genommen und verdammt gut unterhalten hat.
Vorstellbar beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mit sehr viel Gefühl, vielen Emotionen und auch mit prickelnden Szenen daherkommt, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt auch begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „Hyde & Seek: Jake“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.