Gelesen: „Love me in Guerneville (Die Davenports 5)“ von Annie Stone

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3686 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎278 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

»Fahr, fahr, fahr!«, ist alles, was ich höre, bevor die heißeste Frau der Welt in mein Auto springt, sich panisch umdreht und mich flehentlich ansieht. Ich, meines Zeichens Gentleman (ähem), mache natürlich genau das: Das Gaspedal durchdrücken, um sie in Sicherheit zu bringen.
Stellt sich heraus, dass Sage eine Sache ganz besonders gut kann: Geschichten erzählen. Aber wie heißt es? Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er doch die Wahrheit spricht.
Und dann ist es beinahe zu spät …
(Quelle: amazon)

Von Annie Stone habe ich bereits ein paar Romane gelesen, unter anderem auch die 4 Vorgänger der „Davenports“ und ich war immer richtig angetan von ihren Büchern.
Jetzt also stand mit „Love me in Guerneville“ Band 5 auf meiner Leseliste und ich war echt total neugierig darauf. Schon vom Cover, das wunderbar zu den Vorgängern passt, und dem Klappentext war ich angetan, daher ging es nach dem Laden des eBooks dann auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin wieder richtig gut gelungen. Sie wirkten richtig gut ausgearbeitet und ins Geschehen integriert, so konnte ich auch die Handlungen gut nachempfinden.
So traf ich hier auf Kingston, endlich also seine Geschichte. Er ist ein totaler Casanova und jemand der vollkommen von sich selbst überzeugt ist. Doch das wirkt nur so, nach außen, denn Kingston ist auch äußerst charmant und ja liebenswert. Das zeigt er aber erst nach und nach, was ihn zu einem sehr spannenden Charakter macht.
Dann ist da noch Sage, die das perfekte Gegenstück zu Kingston darstellt. Sie ist eine starke und wirklich total sympathische Frau, die ich echt richtig gerne gemocht habe.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, die ebenfalls wieder richtig gut beschrieben sind. Sie passen ganz wunderbar und so ganz nebenbei gibt es auch immer wieder ein Wiedersehen mit bereits guten alten Bekannten.

Der Schreibstil der Autorin ist echt wieder richtig gut zu lesen. Ich mag den Stil der Autorin, kam so locker und flüssig durch die Seiten und konnte wunderbar allem folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Kingston und Sage. Die Autorin nutzt die Ich-Perspektive, die ich wieder als richtig passend empfunden habe. Ich war den beiden Charakteren so noch um einiges näher.
Die Handlung empfand ich wieder als sehr packend. Es ist der mittlerweile 5. Band der Reihe, man kann diesen aber problemlos auch ohne Vorkenntnisse lesen und verstehen.
Und es geht hier wieder emotional und sehr gefühlvoll zu, es knistert sehr und auch Spannung kommt gut auf.
Das Setting dieser Geschichte hier ist wieder richtig toll. Ich mag Guerneville total gerne, es ist jedes Mal eine Wiederkehr in eine richtig tolle Kleinstadt.
Auch in diesem 5. Teil gibt es wieder ein Thema, das bewegt und zum Nachdenken anregt. Die Autorin verpackt dies sehr gut in die Handlung, man sollte sich dessen aber bewusst sein und die Warnung zu Anfang des Buches lesen.

Das Ende ist in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht sie richtig gut rund und entlässt den Leser mit einem guten Gefühl. Ich bin schon jetzt total neugierig auf den 6. Teil, der bereits Anfang Juni erscheinen wird.

Alles in Allem ist „Love me in Guerneville“ von Annie Stone ein richtig gelungener 5. Band der „Davenports“, der mich wieder total eingenommen und so richtig gut unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch total bewegend empfunden habe, haben mir wieder richtig klasse Lesestunden beschert und mich überzeugen können.
Sehr zu empfehlen!

Rezension „Kiss me in Guerneville (Die Davenports 1)“
Rezension „Hold me in Guerneville (Die Davenports 2)“
Rezension „Find me in Guerneville (Die Davenports 3)“
Rezension „Meet me in Guerneville (Die Davenports 4)“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.