Gelesen: „Boston Belles – Rake“ von L. J. Shen

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎1944 KB
Herausgeber: ‎LYX.digital (27. Mai 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎528 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Sie hat eine feste Regel: Keine Gefühle. Bis sie ihn trifft …
Nichts schätzt Emmabelle Penrose mehr als ihre Unabhängigkeit. Die selbstbewusste Geschäftsfrau sucht daher Männer nur für eine Nacht. Bis sie sich auf einmal etwas noch mehr wünscht als ihre Freiheit – ein Baby. Der perfekte Vater ist schnell gefunden. Devon Whitehall ist ein britischer Adeliger, attraktiv, millionenschwer – und das Beste: Er hat eine ebenso große Abneigung gegen die Ehe wie sie. Es ist der ideale Deal: ein Kind zeugen, gemeinsames Sorgerecht, aber mehr nicht. Doch obwohl Emmabelle sich nie an einen Mann binden wollte, kommt sie nicht gegen die starken Gefühle an, die sie plötzlich für Devon empfindet …
(Quelle: LYX)

Ich kannte ja bereits die anderen 3 Teile der „Boston Belles“ von L. J. Shen und war von diesen auch echt total angetan. Nun stand mit „Boston Belles – Rake“ der finale Band der Reihe auf meiner Leseliste und ich war zugegeben sehr gespannt darauf.
Das Cover hat mir wieder richtig gefallen und der Klappentext machte mich neugierig. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Ihre handelnden Charaktere hat die Autorin auch in diesem Finale nochmals sehr gut gezeichnet. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich gut nachzuvollziehen.
Hier habe ich Devon kennengelernt. Er hat mich von Anfang an total begeistert. Er ist Engländer und so ganz der Gentleman. Dabei wirkte er aber irgendwie auch etwas kalt und kontrolliert. Doch das wirkt eben nur so, denn Devon ist auch anders. Wenn er jemanden liebt dann richtig, dann würde er wirklich alles tun. Dazu hat er auch einen echt ausgeprägten Beschützerinstinkt, manches Mal vielleicht ein wenig viel aber wenn man Devon kennt weiß man wie man das nehmen muss.
Emmabelle ist sehr tough, eigenständig und ja sie wirkte auch etwas hart auf mich. Sie steht auf ihren eigenen Beinen und hat auch immer die Kontrolle über sich selbst. Sie ist einfach eine tolle junge Frau die man gernhaben muss.
Die beiden Protagonisten zusammen ergeben eine sehr explosive Kombination, der man als Leser echt total gerne folgt.

Neben den Protagonisten gibt es auch Nebencharaktere, die wieder sehr gut in die Handlung hineinpassen. Dazu gibt es auch ein Wiedersehen mit den anderen Pärchen der anderen Teile. Das hat mir persönlich total gut gefallen.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Ich kam auch hier wieder flüssig und leicht durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen so sehr gut folgen.
Die Handlung selbst konnte mich dann auch sehr schnell für sich gewinnen. Es ist eine Geschichte mit vielen verschiedenen Emotionen und Gefühlen, dazu kommt auch wieder eine gute Portion Humor. Die Handlung startet auch sehr flott, dadurch weiß der Leser auch direkt was auf ihn zukommt. Die Autorin konnte damit sehr gut punkten und ich war an die Seiten gefesselt.
Das Setting hat mir wieder einmal richtig gut gefallen. Es ist hier zum einen, wie der Titel bereits sagt, Boston, es gesellt sich aber auch ein Handlungsort in England dazu. Diese Mischung ist in meinen Augen sehr gut gelungen und wirkte auf mich sehr gut beschrieben.

Das Ende ist dann in meinen Augen richtig gut gelungen. Es passt einfach zur Gesamtgeschichte und macht sie total rund. Nun heißt es also Abschied nehmen, von einer Reihe die mir echt sehr gut gefallen hat.

Zusammengefasst gesagt ist „Boston Belles – Rake“ von L. J. Shen ein Abschlussband der mich abermals total gut eingenommen und so richtig gut unterhalten hat.
Interessant beschriebene vorstellbare Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und auch ziemlich amüsant empfunden habe, haben mir ganz tolle Lesestunden beschert und mich so auch wieder überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „Boston Belles – Hunter“
Rezension „Boston Belles – Villain“
Rezension „Boston Belles – Monster“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.