Gelesen: „Westwell – Heavy & Light“ von Lena Kiefer

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎1791 KB
Herausgeber: ‎LYX.digital (22. Juni 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎481 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Unsere Geschwister starben, weil sie sich liebten. Jetzt sind wir dazu bestimmt, einander zu hassen. Aber was, wenn das unmöglich ist?
Als Helena Weston nach New York zurückkehrt, hat sie nur ein Ziel: den Ruf ihrer Schwester wiederherstellen, koste es, was es wolle. Zweieinhalb Jahre ist es her, dass Valerie und ihre große Liebe Adam nach einer Partynacht tot in ihrer Hotelsuite aufgefunden wurden, und seitdem lässt Adams Familie keine Gelegenheit aus, Valerie die alleinige Verantwortung am tragischen Tod der beiden zu geben. Einzig Helena glaubt fest an die Unschuld ihrer Schwester, und sie setzt alles daran, herauszufinden, was in jener schicksalhaften Nacht wirklich geschehen ist. Aber auf der Suche nach der Wahrheit kommt ihr ausgerechnet Jessiah Coldwell – Adams jüngerer Bruder – in die Quere. Helena weiß, dass sie Jess eigentlich mit jeder Faser ihres Seins hassen müsste. Und doch weckt er Gefühle in ihr, gegen die sie schon bald machtlos ist …
(Quelle: LYX)

Die Autorin Lena Kiefer war mir keine Unbekannte mehr und bisher war ich auch immer richtig angetan von ihren Büchern. Nun stand mit „Westwell – Heavy & Light“ der erste Teil ihrer „Westwell“ – Trilogie auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover hat mir gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir anhand der Beschreibungen sehr gut vorstellen und auch ihre Handlungen konnte ich gut nachempfinden.
So traf ich hier auf Helena, die ich echt gerne gemocht habe. Sie wirkte entschlossen auf mich und auch ziemlich furchtlos, zumindest wenn man das auf den Tod ihrer Schwester bezieht. Mir gefiel auch das Helena sich im Handlungsverlauf gut entwickelt und ich bin echt gespannt wie es wohl mit ihr weitergeht.
Dann ist da noch Jessiah, den ich ebenso richtig gerne gemocht habe. Er ist ziemlich rebellisch, humorvoll und sehr offen. Auch er macht bereits eine richtig gute Entwicklung durch, die von der Autorin gut rübergebracht wurde.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die sich ebenso richtig gut in die Handlung eingefügt haben. Sie passen sehr gut zu den Protagonisten und ich bin echt gespannt was da noch alles so kommen wird.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Ich kam flüssig und gut durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen so auch gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Helena und Jessiah. Mir gefiel dies sehr gut denn so war ich den beiden noch um einiges näher.
Die Handlung selbst konnte mich dann auch gut für sich gewinnen. Es ist eine wirklich emotional und auch berührende Geschichte, die der Leser hier geboten bekommt. Zudem kommt auch gut Spannung auf, die den Leser durch die Seiten trägt.
Allerdings leider gab es auch ein paar Längen, geschuldet durch ein paar Wiederholungen. Das fand ich ein wenig schade, denn so ging ein bisschen der Fluss verloren. Sie halten aber nicht immer lange an und werden von interessanteren Szenen abgelöst.

Das Ende hat es dann wieder in sich. Die Ereignisse überschlagen sich hier förmlich und der Leser bleibt total neugierig auf Band 2 zurück. Dieser ist bereits für Oktober 2022 angekündigt.

Alles in Allem ist „Westwell – Heavy & Light“ von Lena Kiefer ein doch gut gemachter Auftaktband, der mich auch wirklich gut für sich gewinnen konnte.
Sehr gut beschriebene interessante Charaktere, ein angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional und auch spannend empfunden habe, in der mir persönlich aber ein paar zu viele Wiederholungen enthalten waren, haben mir dennoch unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.