Gelesen: „New Hope – Das Funkeln der Sehnsucht“ von Rose Bloom

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎968 KB
Herausgeber: ‎MIRA Taschenbuch (23. August 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎368 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Das Herz macht, was es will …
Jackson würde lieber rostige Nägel essen, als noch mal einen Fuß in seine Heimatstadt zu setzen. Er hat sich ein neues Leben fernab von New Hope aufgebaut und geht in seinem Beruf als Unfallchirurg auf. Doch dann vermacht seine schrullige Tante, bei der er aufgewachsen ist, ihm ihre kleine Pension. Fest entschlossen, die Angelegenheit schnell abzuwickeln, fährt er nach Hause. Sofort überfallen ihn Erinnerungen an seine harte Highschoolzeit, an das Gefühl, nirgendwo dazuzugehören – und an seine Jugendliebe Cassie, die ihn tief verletzt hat. Aber ausgerechnet Cassie ist die einzige Maklerin weit und breit, und er braucht ihre Hilfe. Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert …
(Quelle: MIRA Taschenbuch)

Ich kannte die Autorin Rose Bloom bereits durch andere Romane und auch einen Teil der „New Hope“ – Reihe, der mir auch richtig gut gefallen hatte. Nun stand mit „New Hope – Das Funkeln der Sehnsucht“ wieder ein Teil auf meiner Leseliste und ich war echt richtig gespannt darauf.
Das Cover und der Klappentext versprachen mir bereits sehr viel, daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch ihre Handlungen waren für mich nachzuempfinden.
Ich traf hier so auf Jackson, einen Arzt, der mir echt sehr gut gefallen hat. Er musste damals New Hope verlassen, denn er hat schlimme Dinge erlebt. Nun aber ist er zurück, was einige in Aufruhr bringt. Ich mochte Jackson sehr gerne und habe seinen Weg hier richtig gerne verfolgt.
Dann ist das noch Cassie, die Jackson noch von früher kennt. Sie lebt ihr ganzes Leben schon in New Hope, ist eine sehr starke junge Frau. Sie ist sehr liebenswert und ich mochte sie auch so richtig gerne.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die mir ebenfalls sehr gut gefallen haben. Auch sie fügen sich sehr gut in die Handlung ein, es ergibt sich eine tolle, stimmige Mischung.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen. Ich kam hier flüssig und locker durch die Seiten hindurch und konnte so dem Geschehen sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Jackson und Cassie. Ich fand das passend, denn so war ich beiden noch um einiges näher.
Die Handlung selbst fand ich dann auch sehr gut gemacht. Es ist zwar bereits der 4. Teil der Reihe, man kann hier aber getrost ohne Vorkenntnisse einsteigen, es ist alles sehr gut verständlich.
In der Geschichte findet man als Leser sehr viele verschiedene Emotionen und Gefühle, es ist eine sehr schöne Lovestory, die stimmig auf mich wirkte. Zudem greift die Autorin hier das Thema Mobbing auf, ein Thema das immer wichtig und aktuell ist und sich so auch richtig gut in die Geschichte einfügt.
Die Kleinstadt New Hope ist so ein tolles Setting. Es wirkte alles auf mich gut beschrieben, so kam ich mir vor als wäre ich quasi selbst vor Ort.

Das Ende ist dann in meinen Augen passend zur Gesamtgeschichte gehalten. Es macht alles sehr gut rund und als Leser wird man dann auch zufrieden wieder in die Realität entlassen.

Zusammengefasst gesagt ist „New Hope – Das Funkeln der Sehnsucht“ von Rose Bloom ein Roman, der mich so richtig gut eingenommen und auch echt wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete interessante Charaktere, ein locker und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional und vom Thema her auch sehr aktuell empfunden habe, haben mir echt klasse Lesestunden beschert und mich so auch überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.