Gelesen: „Ash – Dunkle Stille (Noir-Saga 1)“ von K.T. Steen

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎5662 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎564 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

„Ash.“ Die Art, wie er meinen Namen aussprach, sanft und eindringlich, ließ zugleich Schmetterlinge in meinem Magen aufstoben und meinen Puls vor Furcht in die Höhe schnellen.
Ash leidet seit dem rätselhaften Verschwinden ihrer besten Freundin unter Albträumen. Im Schlaf erlebt sie Nacht für Nacht, wie sie und ihr früherer Schwarm Liam von eiskalten Schatten überfallen werden.
Um über den Verlust ihrer Freundin hinwegzukommen, zieht sie mit ihren Eltern um – weit weg von Liam. Als er sich nach drei Jahren unerwartet bei ihr meldet, bricht sie spontan in ihre alte Heimat auf. Sie möchte ihren Träumen auf den Grund gehen und sie endgültig überwinden. Schnell erkennt Ash jedoch, dass Liam sie nicht um der alten Zeiten willen treffen wollte. Er hat den Auftrag, sie ihrer Bestimmung zuzuführen … und trägt selbst die Dunkelheit aus ihren Träumen in sich.
(Quelle: amazon)

Von K.T. Steen kannte ich bereits eine andere Trilogie, mit der sie mich schon total begeistert hat. Nun war es wieder soweit, mit „Ash – Dunkle Stille“ stand der Auftakt der „Noir-Saga“ auf meinem Leseplan und ich war echt richtig neugierig darauf.
Das Cover hat mir sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook geladen und danach ging es für mich auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Man kann sie sich als Leser sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren nachzuempfinden.
Ich traf hier auf Ash, eigentlich Ashley. Sie ist eine tolle Protagonistin, ich mochte sie auf Anhieb total gerne. Sie ist gefangen in ihrem Leben, es läuft alles geplant ab. Alles damit sie nicht von Alpträumen geplagt wird. Ash scheut sich auch neue Dinge auszuprobieren, nur was sie kennt ist gut für sie. Wie bereits erwähnt ich mochte Ash und bin ihr hier gerne gefolgt.
Dann ist da noch Liam. Ihm macht das verschwinden seiner Schwester zu schaffen, immer wieder aufs Neue. Liam will die Welt besser machen und oh man er ist so ein liebenswerter Kerl, ich konnte gar nicht anders als auch ihn total gerne zu mögen.
Beide Protagonisten empfand ich als außergewöhnlich, gerade auch zusammen. Sie sind unschlagbar und entwickeln sich im Handlungsverlauf auch sehr gut weiter.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die sich ebenso richtig gut in die Handlung einfügen. Die Autorin versteht es hier eine wirklich tolle Mischung zu schaffen, die absolut stimmig wirkte.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig gut zu lesen. Ich kam so flüssig und leicht durch die Seiten hindurch, konnte dem Geschehen so richtig gut folgen und alles gut verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Ash. So ist der Leser immer bei ihr, folgt ihr und lernt sie noch um einiges besser kennen.
Die Handlung selbst ist dann echt total klasse. Man ist als Leser auf Anhieb mittendrin, es kommt ungemein Spannung auf. Dazu noch die ganzen Gefühle, diese Emotionen, die Autorin hat alles sehr gut zusammengepackt und daraus eine Geschichte geformt, die mich voll eingenommen hat. Es hat mich mitgerissen, denn es ist nicht so herkömmlich wie andere Romantasy-Geschichten sind, für mich war es mehr.

Das Ende macht dann sehr neugierig auf den zweiten Teil dieser Dilogie. Der Cliffhanger hier ist ziemlich gemein und man fiebert nun als Leser den Abschluss entgegen.

Insgesamt gesagt ist „Ash – Dunkle Stille“ von K.T. Steen ein verdammt guter Auftakt der „Noir-Saga“, der mir total eingenommen und mitgerissen hat.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als total spannend und auch sehr emotional empfunden habe, haben mir wunderbare lesestunden beschert und mich so auch begeistert.
Total zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.