Gelesen: „With you I hope (Belmont Bay 2)“ von Justine Pust

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3172 KB
Herausgeber: ‎Knaur eBook (1. Juli 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎368 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Manchmal musst du erst etwas verlieren, um die Liebe zu finden
»With you I hope« ist der 2. Band der ebenso dramatischen wie hoffnungsvollen New-Adult-Reihe »Belmont Bay« aus dem wild-romantischen Idaho.
Obwohl Megan ihre Familie und vor allem ihre Adoptivschwester Mia liebt, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich ihre leiblichen Eltern ausfindig zu machen. Deren letzte Spur hat Megan vor einigen Jahren nach Belmont Bay geführt, und sie hat sich in die idyllische kleine Stadt verliebt – auch, weil sie sich ihren Wurzeln dort näher fühlt.
Als Leo in Belmont Bay auftaucht, ist er für Megan zunächst vor allem eines: eine neue Chance, das Geheimnis um ihre Eltern doch noch zu lüften. Ihre Nachforschungen stellen Leo und Megan jedoch vor ungeahnte Konflikte, und schon bald sind sie hin- und hergerissen zwischen Liebe und Verrat.
(Quelle: Knaur eBook)

Ich kannte ja bereits den ersten Band der „Belmont Bay“ – Trilogie von Justine Pust, der mir auch total gut gefallen hat. Jetzt war es soweit mit „With you I hope“ stand der zweite Teil auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir richtig tolle Lesestunden. Daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon mit dem Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin wirklich sehr gut gezeichnet und entsprechend in die Handlung integriert. Ich konnte mir alle sehr gut vorstellen und ihre Handlungen waren für mich zu verstehen.
Die Protagonisten hier in Band 2 sind Leo und Megan und ich war echt neugierig auf ihre Geschichte hier.
Megan ist eine starke junge Frau, die schon sehr viel mitgemacht hat in ihrem Leben. Sie hat aber nicht aufgegeben, sondern ist daran gewachsen. Ihre Entwicklung, die sie hier in dieser Geschichte durchmacht, ist wirklich toll und wird von der Autorin sehr gut rübergebracht.
Leo ist Privatermittler und durch einen Auftrag kommt der nach Belmont Bay. Er ist charmant und ich mochte ihn echt gerne. Auch das er Megan helfen möchte fand ich toll, auch wenn dies nicht wirklich einfach ist.

Neben den Protagonisten gibt es hier noch Nebencharaktere, die sich ebenso richtig gut in die Handlung einfügen. Sie haben mir ebenfalls sehr gut gefallen und fügen sich wirklich richtig gut in die Geschichte mit ein.

Der Schreibstil der Autorin ist total locker und flüssig zu lesen. So kam ich dann auch flott durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen wechselweise aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Leo und Megan. Die Autorin nutzt für beide die Ich-Perspektive, die mir echt unheimlich gut gefallen hat, denn so war ich den beiden noch um einiges näher.
Die Handlung hat mich dann echt total schnell gepackt und eingenommen. Der Roman hier ist zwar Teil einer Trilogie, man kann diesen aber auch einzeln lesen und verstehen.
Ich war hier so richtig schnell wieder mitten im Geschehen drin und wollte nicht mehr aufhören mit Lesen. Es gibt hier so viele verschiedene Emotionen und Gefühle, die Lovestory entwickelt sich genau richtig vom Tempo her. So baut sich eine sehr gute Basis auf und es kommt alles realistisch und glaubhaft rüber.
Auch vom Thema, das die Autorin hier mit aufgreift, gefiel es mir sehr gut. Auch wenn es sich teilweise in eine Richtung entwickelt, die ich so nicht erwartet habe.

Das Ende ist dann in meinen Augen echt gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht sie total gut rund und hat mich zufrieden entlassen. Ich bin nun schon sehr gespannt auf den dritten Teil, der bereits Anfang Dezember erscheint.

Kurz gesagt ist „With you I hope“ von Justine Pust ein zweiter Trilogieteil, der mich wieder so richtig eingenommen und ganz wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete interessante Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die sehr emotional und auch tiefgründig gehalten ist, haben mir echt so schöne Lesestunden beschert und mich so auch total überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „With you I dream (Belmont Bay 1)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.