Gelesen: „Inselblüten und Meer (Mallorca-Sehnsucht 3)“ von Anja Saskia Beyer

Format: Kindle Edition
Dateigröße: ‎3583 KB
Herausgeber: ‎Tinte & Feder (9. August 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎283 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

»Ich habe immer davon geträumt, am Meer zu leben. Ich hatte diesen Traum lange vergessen. Aber ich habe es geschafft.«
Sonne, Strand und Meer: Teresa liebt ihr Leben auf Mallorca. In ihrem kleinen Laden an einer Bucht verkauft sie, was sie am liebsten mag: Strandkleider und Taschen aus Blumentextilien. Als der attraktive Simon sie als Blütenköchin für ein Event auf seiner Jacht anfragt, zögert sie. Zuletzt hat sie für ihre verstorbene Mutter ein Blütengericht zubereitet.
Als Teresa ausgerechnet über Simon ein aufwühlender letzter Brief ihrer Mutter erreicht, steht er ihr zur Seite und die beiden kommen sich näher. Doch ein Geheimnis lastet auf ihrer aufkeimenden Liebe.
(Quelle: amazon)

Ich kannte ja bereits die beiden ersten Teile der „Mallorca-Sehnsucht“ – Reihe von Anja Saskia Beyer mit denen sie mich auch immer richtig gut eingenommen hat. Nun stand mit „Inselblüten und Meer“ Band 3 auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mir wieder richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Ihre handelnden Charaktere hat die Autorin hier wieder so richtig gut gezeichnet. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch die Handlungen nachempfinden.
Ich habe hier Teresa kennengelernt. Sie lebt auf Mallorca und verkauft dort selbstgemachte Kleidung. Sie ist eine selbstbewusste Frau, die auf Mallorca so Freunde gefunden hat. Diese sind ihre Ersatzfamilie. Teresa ist nicht auf den Mund gefallen, sie weiß genau was sie will. Ich mochte sie wirklich richtig gerne, Teresa hat einfach was, das gefiel mir richtig gut.

Neben der Protagonistin gibt es noch viele weitere Charaktere, männlich wie weiblich und jeder von ihnen gehörte für mich einfach dazu. Ich konnte sie mir ebenfalls sehr gut vorstellen, die Mischung ist einfach total gut gelungen.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig angenehm zu lesen. So kam ich flüssig und leicht durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen richtig gut folgen.
Die Handlung selbst ist in meinen Augen wirklich wieder gelungen. Es ist zwar der dritte Teil, man kann ihn aber vollkommen ohne Vorkenntnisse lesen.
Die Geschichte hier hat mich wieder richtig begeistert. Es gibt viel Emotionen, die mich gepackt haben. Einige davon haben mich echt vollkommen überrascht, wurden von der Autorin total gut ins Geschehen integriert und so zu Leser transportiert. So ist es hier auch eine Reise in die Vergangenheit, die viele Dinge ans Licht bringt.
Das Setting mit Mallorca ist wieder wunderbar gelungen. Die Autorin beschreibt es so richtig gut, man fühlt sich als Leser wohl und alles ist vorstellbar.

Das Ende ist dann echt gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte, es macht alles sehr gut rund und hat mich sehr zufriedengestellt. Nun bin ich total gespannt auf den 4. Teil, der im April 2023 erscheinen wird.

Insgesamt gesagt ist „Inselblüten und Meer“ von Anja Saskia Beyer ein Roman, der mich wieder total gut eingenommen und wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete interessante Charaktere, ein sehr gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional und auch sehr überraschend empfunden habe und deren Setting einfach nur traumhaft gehalten ist, haben mir so tolle Lesestunden beschert und mich so auch überzeugt.
Wirklich sehr zu empfehlen!

Rezension „Inselliebe und Meer (Mallorca-Sehnsucht 1)“
Rezension „Inselträume und Meer (Mallorca-Sehnsucht 2)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.