Gelesen: „Sweet Player“ von Vi Keeland & Penelope Ward

Format: ePub
Dateigröße: ‎904 KB
Herausgeber: ‎LYX.digital (29. Juli 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎368 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Wenn aus Spiel Ernst wird …
Obwohl Molly eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, knickt sie ein, als der charmante Declan Tate an ihre Tür klopft – seinen leckeren Cupcakes kann sie einfach nicht widerstehen. Doch der junge Marketingexperte entpuppt sich als Glücksgriff: faszinierend, unkompliziert, humorvoll, und Molly versteht sich auf Anhieb super mit ihm. Aber mehr als Freundschaft ist auf keinen Fall drin, sind sie beide doch an jemand anderem interessiert. Und so schmieden sie einen genialen Plan, um ihren jeweiligen Schwarm eifersüchtig zu machen: Sie geben vor, ein Paar zu sein, und siehe da, es funktioniert! Bis sie merken, dass ihr Herzklopfen nicht länger nur gespielt ist …
(Quelle: LYX)

Die beiden Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward waren mir nicht mehr unbekannt und bisher war ich immer total angetan von ihren Romanen, egal ob sie diese alleine oder gemeinsam geschrieben hatten. Nun stand mit „Sweet Player“ erneut ein Gemeinschaftsroman der beiden auf meiner Leseliste und ich war echt sehr gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext versprachen mir sehr viel, daher habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon mit dem Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind den Autorinnen sehr gut gelungen. Ich empfand sie so als sehr gut ausgearbeitet und entsprechend ins Geschehen integriert.
So traf ich hier auf Molly. Sie ist Krankenschwester und auf der Suche nach einer Mitbewohnerin. Ich empfand sie als sehr sympathisch und auch humorvoll. Mir gefiel sehr gut das Molly in Menschen immer versucht das Gute zu sehen, obwohl sie bereits einiges in ihrer Vergangenheit erlebt hat. Ihre Entwicklung im Handlungsverlauf hat mir sehr gut gefallen.
Dann ist da noch Declan, der bei Molly einzieht. Er ist sehr aufmerksam, freundlich und charmant, obwohl auch er einige Geheimnisse hat. Ich mochte Declan mit seiner Art richtig gerne. Auch seine Entwicklung im Handlungsverlauf hat mir sehr gut gefallen, da sie auf mich realistisch gewirkt hat.

Neben den Protagonisten gibt es hier noch Nebencharaktere, die sich ebenso wie die Protagonisten, sehr gut in die Handlung einfügen. Mir hat die Mischung der Autorinnen richtig gut gefallen.

Der Schreibstil der Autorinnen gefiel mir wieder richtig gut. Ich kam locker und flüssig durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen so auch sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Molly und Declan. Dadurch ist man als Leser noch viel mehr an den beiden dran und kann sie so auch besser kennenlernen.
Die Handlung selbst empfand ich als sehr gut gemacht. Der Leser findet hier direkt zu Anfang einiges an Humor vor. Dazu gibt es noch Emotionen und Gefühle, die sehr gut aufeinander abgestimmt und entsprechend in die Handlung integriert sind. Es ist wirklich eine sehr süße Lovestory, allerdings ist es nicht immer so leicht wie es scheint. Es gibt schon auch Hürden, die überwunden werden müssen.
Die Autorinnen haben auch wieder ernstere und wichtige Themen in die Handlung integriert. Mir gefiel dies sehr gut, denn sie passend einfach und machen das Geschehen authentischer.

Das Ende ist in meinen Augen wirklich gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht alles sehr gut rund und hat mich als Leser dann auch zufrieden wieder in die Realität entlassen.

Insgesamt gesagt ist „Sweet Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward ein echt guter Roman, der mich total eingenommen und wirklich auch sehr gut unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete interessante Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorinnen sowie eine Handlung, die ich als humorvoll, emotional und auch richtig gut gemacht empfunden habe, haben mir sehr gute Lesestunden beschert und mich so auch begeistert.
Echt zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.