Gelesen: „Christmas Deal in den Highlands: Versehentlich verliebt“ von Anna Ferber

Format: ePub
Dateigröße: ‎4375 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎160 Seiten
Sprache: ‎Deutsch

Weihnachtsmuffel trifft auf schottischen Liebesgott.
Kann er Alison zur Besinnung bringen?
»Ein Feiertagsarrangement, garantiert ohne Weihnachtszauber.« Diese Facebook-Anzeige klingt für die schottische Malerin Alison zu schön, um wahr zu sein, denn sie ist der absolute Grinch.
Kurzentschlossen bucht sie das Cottage und freut sich auf eine ruhige und einsame Zeit in der rauen Natur. Bloß weg aus Edinburgh mit seinem Duft nach Tannenzweigen, Bratäpfeln und Keksen.
Doch als Alison ankommt, muss sie schnell die bittere Wahrheit erkennen: Die Anzeige war ein Fake und sie steht ohne Dach über dem Kopf da, in einem verschlafenen Nest ohne Pension.
Was für ein Glück, dass der attraktive Londoner Polospieler Baxter ihr das Gästezimmer in seinem glitzerfreien, gemütlichen Ferienhaus anbietet.
Allerdings unter einer Bedingung: Sie soll ihn zur Weihnachtsparty seiner Familie in die älteste Destillerie der Highlands begleiten.
Schnell kommen sich die beiden näher. Aber kann der von ihr sogenannte ‚schottische Liebesgott‘ sie auch wieder von Glöckchengebimmel und Mistelzweigzauber überzeugen und dem Geist der Weihnacht neues Leben einhauchen?
(Quelle: amazon)

Anna Ferber war mir als Autorin nicht mehr unbekannt und bisher war ich auch immer total angetan von ihren Romanen. Nun war es wieder soweit, mit „Christmas Deal in den Highlands: Versehentlich verliebt“ stand ihr neuestes Werk auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr zugesagt und so ging es nach dem Laden des eBooks auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich konnte sie mir so richtig gut vorstellen und auch die Handlungen waren nachzuempfinden.
Hier in dieser Geschichte traf ich auf Alison. Sie ist Malerin und flieht kurzerhand in die schottischen Highland, da sie den ganzen Weihnachtstrubel nicht wirklich mag. Sie ist Single, eigentlich auch überzeugt davon, doch irgendwie verändert Schottland ihr Denken. Alison ist in meinen Augen eine echt tolle Protagonistin, die ich sympathisch empfunden habe und in die ich mich gut hineinversetzen konnte.
Dann ist da noch Baxter, der einfach ein echter Traummann ist. Er hat etwas an sich, das mich voll von ihm fasziniert hat und dass er Alison so nimmt wie sie ist, fand ich klasse.

Weiterhin gibt es noch Nebencharaktere in der Geschichte. Auch sie sind toll, hier ist es besonders Baxters Granny, die einfach richtig klasse ist. Sie ist einfach jemand ganz besonderes.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Ich kam locker und flüssig durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen so auch echt gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der Protagonisten Alison und Baxter. Mir hat dies sehr gut gefallen, denn so war ich beiden noch um einiges näher.
Die Handlung selbst hat mich dann echt total eingenommen. Es ist eine richtig tolle Geschichte, die schnell an Fahrt gewinnt und dann einfach so richtig zum Wohlfühlen ist. Es gibt Emotionen, Gefühle, die Story überhaupt, es passt einfach total gut zusammen. Der Roman verbreitet das voll Weihnachtsfeeling und es knistert wirklich total.
Dazu passt auch die Kulisse, die schottischen Highlands sind richtig klasse. Hier fühlt man sich als Leser echt total wohl.

Das Ende kam dann schnell, ein wenig schade ist es ja schon. Ich wäre gerne noch geblieben, auch wenn der Schluss richtig gut passt und alles total rund macht.

Insgesamt gesagt ist „Christmas Deal in den Highlands: Versehentlich verliebt“ von Anna Ferber ein Roman, der mich einfach total eingenommen und ganz wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete sympathische Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional und so richtig zum Wohlfühlen empfunden habe, haben mir so schöne Lesestunden beschert und mich so richtig begeistert.
Absolut lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.