Gelesen: „Die magische Krone von Lyoness (Lyoness 1)“ von Sandra Regnier

Herausgeber: ‎Carlsen (22. Oktober 2022)
Sprache: ‎Deutsch
Broschiert: ‎384 Seiten
ISBN-10: ‎3551584699
ISBN-13: ‎978-3551584694
Lesealter: ‎Ab 14 Jahren

**Das atemberaubende Prequel zur gefeierten »Pan«-Trilogie!**
Mythen und Magie waren schon immer Teil von Lyoness, Wahlheimat der sagenumwobenen Großen Drachen, die das Inselreich seit jeher beschützen. Doch seit der Machtübernahme der Druiden ist jegliche Zauberei verboten und nur der herrschenden Klasse erlaubt. Für die 20-jährige Sara und ihre magiebegabten Freunde ein schweres Schicksal, das sie dazu zwingt im Untergrund zu leben. Bis zu dem Tag, an dem alles anders kommt und die Macht der Druiden gekippt wird – und zwar ausgerechnet durch die selbstlose, unscheinbare Sara. Nun will das Volk sie zur Herrscherin und Sara ist alles andere als bereit. Dabei muss sie sich beeilen, denn der Schutz der Insel bröckelt. Doch sie ahnt nicht, dass noch eine viel größere Gefahr aufzieht …
(Quelle: Carlsen)

Von Sandra Regnier kannte ich bereits so einige Romane, mit denen sie mich auch immer wieder aufs Neue begeistern konnte. Jetzt war es wieder an der Zeit, mit „Die magische Krone von Lyoness“ stand der erste Teil ihrer „Lyoness“ – Dilogie auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mir echt gut gefallen und der Klappentext versprach mit tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Erhalt des Buches auch ganz flott mit Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin in meinen Augen sehr gut ausgearbeitet und ins Geschehen integriert. Auf mich wirkten sie vorstellbar beschrieben und ihre Handlungen waren für mich auch gut zu verstehen.
So traf ich hier allen voran auf Sara. Und die mochte ich unheimlich gerne. Sie ist absolut liebenswert, auch oder vielleicht auch gerade, weil Sara noch so einiges lernen muss. Sie muss erst noch verstehen was genau ihre Aufgabe im Leben ist. Ihren Freunden gegenüber ist sie absolut loyal, sie sind ihr immens wichtig.

Dann sind da noch Saras Freunde und Kerr. Auch sie sind wirklich richtig gut beschrieben. Ich mochte ja Bran oder auch Keenan total gerne. Und gerade bei Kerr weiß ich noch nicht zu 100 Prozent ob man ihm trauen kann. Da bin ich gespannt was man in Band 2 noch so über ihn erfährt.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Ich kam so flüssig und leicht durch die Seiten hindurch, ich war mittendrin und total gefesselt. Die Autorin schafft es hier mühelos mit ihren Worten den Leser an die Seiten zu binden.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Sara. Die Autorin nutzt hier die Ich-Perspektive, die einfach total gut passt. Man ist der Protagonistin so noch um einiges näher und kann ihr noch besser folgen. Ihre Gedanken und Gefühle sind so noch greifbarer.
Die Handlung selbst hat mich dann auch ganz schnell richtig gepackt. Es wird als Prequel zur „Pan“ – Trilogie angezeigt, man kann aber auch ganz ohne jegliche Kenntnisse alles gut verstehen.
Und es kommt hier schnell richtig gut Spannung auf. Dazu gibt es noch jede Menge Gefühle und Emotionen, die Atmosphäre, das Setting, es stimmt einfach alles. Es gibt Wendungen, die man als Leser nicht kommen sieht und die zusätzlich nochmals Spannung hineinbringen.
Dabei geht es vor allem um Freundschaft und auch darum seinen eigenen Platz im Leben zu finden. Die Autorin bringt dies alles richtig gut in die Geschichte ein, verknüpft es wunderbar und absolut stimmig miteinander.

Das Ende ist dann unerwartet. Es ist offen, sehr offen um genau zu sein und man will als Leser einfach direkt weiterlesen, will wissen wie es weitergeht, was weiter passieren wird. Band 2 wird im Juli 2023 erscheinen, ich zähle bereits jetzt die Tage, denn ich muss auch Band 2 unbedingt lesen.

Kurz gesagt ist „Die magische Krone von Lyoness“ von Sandra Regnier ein rundum gelungener Auftaktband der „Lyoness“ – Dilogie, der mich auch total gepackt und so richtig gut unterhalten hat.
Sehr interessant gezeichnete vorstellbare Charaktere, ein angenehm flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als richtig spannend und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich so auch total begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.