Gelesen: „Der Traum meines Herzens (The Love of a Lifetime 1)“ von Kennedy Ryan

Format: ePub
Dateigröße: ‎3027 KB
Herausgeber: ‎Montlake (29. November 2022)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎604 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 978-2496712612
Sprache: ‎Deutsch

Ein mitreißender Roman um eine leidenschaftliche Liebe und die Faszination Hollywoods.
Du wirst immer ein Teil von mir sein …
Neevah Saint ist am Anfang ihrer Broadway-Karriere, als sie von dem erfolgreichen Hollywood-Regisseur Canon Holt entdeckt wird. Gegen den Widerstand der Produktionsfirma gibt er der Newcomerin die Hauptrolle in seinem neuen Film »Dessie Blue« über das Leben einer schwarzen Sängerin und Tänzerin in den Vierzigerjahren. Das ist Neevahs große Chance. Dafür – und für den charismatischen Canon – ist sie bereit, alles zu geben.
Von Anfang an ist die Anziehung zwischen Canon und Neevah unübersehbar. Doch sie halten sich voneinander fern – zu kompliziert ist eine Beziehung am Set zwischen Regisseur und Hauptdarstellerin. Zu mächtig ist die Presse, die Canon schon einmal wegen einer Affäre in Grund und Boden geschrieben hat. Doch dann fordert das Leben von ihnen eine Entscheidung, die weitreichender nicht sein könnte …
(Quelle: Montlake)

Die Autorin Kennedy Ryan war mir bisher noch vollkommen unbekannt. Umso gespannter war ich daher auf ihren Roman „Der Traum meines Herzens“, der den ersten Band der „The Love of a Lifetime“ – Reihe bildet.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr zugesagt, daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Auf mich wirkten sie einfach richtig gut und vor allem vorstellbar beschrieben und auch ihre Handlungen wirkten für mich nachzuempfinden.
So traf ich hier auf Neevah. Sie ist Schauspielerin und hat einen großen Traum, der sich auch zu verwirklichen scheint. Ich mochte sie unheimlich gerne und war sehr gespannt auf ihren Weg.
Dann ist da noch Canon, ein Regisseur, der durch Zufall auf Neevah aufmerksam wird. Mir gefiel das er für sie gekämpft hat, er wollte sie unbedingt. Auch ihn mochte ich gerne und bin ihm gerne gefolgt.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Ich kam flüssig und leicht durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen sehr gut folgen.
Die Handlung selbst hat mir dann auch echt gut gefallen. Es ist eine emotional und auch spannend gemachte Geschichte, die mich immer wieder aufs Neue vorangetrieben hat. Ich wollte immerzu wissen was weiter passiert. Das die Liebe eine sehr große Rolle spielt war für mich von Anfang an klar. Die Autorin bringt das Thema hier wirklich richtig gut rüber.
Zudem beschreibt sie die Dinge rund um den Film sehr gut. Der Leser erfährt so einiges, das fand ich richtig klasse. Vor allem wurde das Filmgeschehen quasi mit der Geschichte verwoben, richtig gut gemacht wie ich fand.

Das Ende ist dann nochmal richtig emotional und auch echt gut gemacht. Ich empfand es als genau richtig zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht alles wunderbar rund.

Zusammengefasst gesagt ist „Der Traum meines Herzens“ von Kennedy Ryan ein Roman der mich wirklich total eingenommen und dann auch richtig gut unterhalten hat.
Interessant gezeichnete Charaktere, ein sehr gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und auch verdammt emotional empfunden habe, haben mir echt schöne Lesestunden beschert und mich so auch überzeugt.
Sehr zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.