Gelesen: „The grump who stole my heart“ von Ella Fields

Format: ePub
Dateigröße: ‎4132 KB
Herausgeber: Forever (1. Mai 2023)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎448 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 978-3958187153
Sprache: ‎Deutsch

Zwei verwundete Seelen, deren Schicksale untrennbar miteinander verwoben sind
Als Smith und Alice sich zum ersten Mal begegnen, knistert es sofort. Der mysteriöse Bad Boy und die rebellische Schönheit – eine Kombination mit explosiver Anziehungskraft. Doch am Ende des Sommers bleibt Alice mit gebrochenem Herzen zurück und ihr Leben gerät aus den Fugen.
Drei Jahre später: Als Alice vom College fliegt, braucht sie dringend einen Job – und landet ausgerechnet in Smiths Buchladen. Alten Wunden reißen wieder auf, doch es dauert nicht lange, bis auch die Funken wieder sprühen. Kann es diesmal ein Happy End für die beiden geben?
(Quelle: Forever)

Von Ella Fields hatte ich schon andere Romane gelesen und diese dann auch für gut befunden. Nun stand mit „The grump who stole my heart“ erneut ein Roman aus ihrer Feder auf meiner Leseliste und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover hat mir gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich mir das eBook geladen und dann ging es auch schon los mit dem Lesen.

Die handelnden Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich konnte sie mir anhand der Beschreibungen sehr gut vorstellen und die Handlungen wirkten für mich nachzuempfinden.
So traf ich hier in dieser Geschichte auf Alice. Sie soll ihr letzte Collegejahr in ihrer Heimatstadt absolvieren. Sie trägt so einiges mit sich herum und dennoch, ich mochte sie wirklich gerne.
Dann ist das noch Smith, der Alice damals das Herz gebrochen hat. Und dennoch kann er sie einfach nicht vergessen. Auch ihn fand ich richtig sympathisch.
Beide Protagonisten entwickeln sich im Handlungsverlauf merklich weiter, was von der Autorin sehr gut zum Leser gebracht wird.

Neben den Protagonisten gibt es noch Nebencharaktere, die sich in meinen Augen auch richtig gut ins Geschehen einfügen. Mir hat die Mischung gefallen die von der Autorin hier kreiert wurde.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. So kam ich hier flüssig und locker durch die Seiten hindurch und konnte dem Geschehen so sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Alice und Smith. Mir hat das echt gefallen, denn so war ich noch näher an beiden dran.
Die Handlung selbst hat mich dann auch echt gut für sich gewonnen. Es ist eine echt schöne Geschichte so mit vielen Emotionen und Gefühlen. Die Lovestory wirkte auf mich richtig gut gemacht und entwickelt sich entsprechend dann auch richtig gut. Dazu kommen dann auch ein paar erotisch prickelnde Szenen, die sich sehr gut in diese New Adult Geschichte einfügen. Ja und da sind Wendungen, die unvorhergesehen kommen und die mich durch die Seiten getrieben haben.

Das Ende ist dann in meinen Augen sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht sie sehr gut rund und hat mich zufrieden wieder entlassen.

Abschließend gesagt ist „The grump who stole my heart“ von Ella Fields ein Roman, der mich unerwartet echt gut eingenommen und dann auch echt gut unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete sympathische Charaktere, ein sehr gut zu lesender flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, voller Gefühl und auch mit erotisch prickelnden Szenen für richtig gut empfunden habe, haben mir ganz tolle Lesestunden beschert und mich so dann auch begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Nach oben scrollen