„Die Bach runter“ von Uli Aechtner – Buchvorstellung

Krimis und ich, das ist ja immer so eine Sache. Es muss einfach alles passen bevor ich mir einen Krimi schnappe.
Uli Aechtner ist so eine Autorin, bei der es mit ihren Krimis stimmt. „Mordswetter“ kannte ich ja schon und nun ist es an der Zeit euch mal den im Februar erschienenen 3. Krimi „Die Bach runter“ vorzustellen …

Read more

[Werbung] „Nebula Rising: Code Red“ von Thariot – Buchvorstellung

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich ein Science-Fiction-Roman gelesen, der mich wirklich sehr begeistern konnte. Ich spreche vom Roman „Nebula Rising: Code Red“ von Thariot.
Ihr kennt dieses Buch noch nicht und wollt mehr darüber erfahren? Dann habe ich hier und jetzt die Vorstellung des Buches für euch …

Read more

[Werbung] „Mystic Highlands“ von Raywen White

Romane über Schottland haben immer auch etwas Mystisches an sich. Genauso aber sind sie immer auch faszinierend.
,So ist es auch mit der „Mystic Highlands“ – Tetralogie von Raywen White, die bei Dark Diamonds, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen ist. Die folgenden Zeilen möchte ich nun nutzen eben diese Reihe ein wenig genauer vorzustellen.

Read more

[Werbung] „Silver Lane – Liebesflüstern im Winter“ von Jennifer Jancke

Da dieser Beitrag hier mit einem Gewinnspiel gekoppelt ist, bin ich verpflichtet diesen mit “Werbung” zu markieren!

Kennt ihr eigentlich schon das Städtchen Silver Lane? Bereits im September 2018 hat uns Jennifer Jancke dorthin entführt. Damals war ich Silver Lane Sommer.
Nun ist mit „Silver Lane – Liebesflüstern im Winter“ schon Teil 2 erschienen. Und ich stelle euch diesen Roman nun genauer vor.

Read more

[Werbung] Zum Anbeißen süß (Zuckergussgeschichten 1) – Emma C. Moore

Da dieser Artikel mit einem Gewinnspiel gekoppelt ist, bin ich verpflichtet meinen Beitrag mit dem Vermerk „Werbung“ kennzuzeichnen!

Wenn sich zwei Menschen lieben dann steht meist auch bald eine Heirat an. Doch es gibt auch Gesellschaftsschichten und Länder, wo dies etwas anders läuft. Dort gibt es sogenannte arrangierte Ehen, also Verbindungen, die von den Eltern eingefädelt wurden.

Was aber heißt es wenn eine Ehe arrangiert wurde? Diesem Thema werde ich mich heute mal ein wenig genauer widmen.

Was versteht man allgemein unter einer arrangierten Ehe?
Bei einer arrangierten Ehe werden sowohl die Partner als auch der Zeitpunkt der Heirat von den Eltern bzw. den Verwandten bestimmt.
Hierbei spielen beispielsweise auch die Religion oder auch die gesellschaftliche Stellung eine wichtige Rolle. Allerdings bleiben Liebe und Romantik dabei auf der Strecke.

(Bildquelle: Pixabay)

Eine arrangierte Ehe hält, laut Statistiken, länger als eine Liebesheirat. Warum eigentlich?
Nun ja, wenn eine Ehe arrangiert ist dann hat man meist auch immer die Unterstützung der Familie und Verwandtschaft inne. Sie sind dann auf jeden Fall mit dem Partner einverstanden, auch wenn man es selbst nicht unbedingt ist.
Bei einer Liebesheirat stehen meist immer das Aussehen und der Charakter eine wichtige Rolle. Bei einer arrangierten Heirat aber wird der Partner bereits vorher intensiv geprüft und dann für gut befunden.

Heutzutage kennt man das Thema arrangierte Ehe / Heirat nur aus anderen Ländern. Es kann aber trotz allem auch bei uns vorkommen. Dann zum Beispiel wenn die Eltern finanzielle Probleme haben, wenn beispielsweise die eigene Firma vor dem Ruin steht. Dann kann man durch eine Heirat in eine gut gestellte Familie vielleicht an Investoren kommen, die einem dann helfen. Dann kann es eben auch vorkommen, dass eine Ehe arrangiert wird und die Kinder miteinander verheiratet werden.

(Bildquelle: Pixabay)

Auch in der ersten Zuckergussgeschichte „Zum Anbeißen süß“ hat Emma C. Moore dieses Thema mit eingebaut. Als Leser trifft man hier auf Lewis und Annie. Beide kennen sich schon ewig und Annie liebt Lewis auch mindestens schon genauso lange. Dann aber wird Annie zu Lewis‘ Hochzeit eingeladen und sie trifft auf eine Frau, die rein gar nicht zu Lewis passt. Warum Lewis diese Frau heiraten möchte und wie das Ganze am Ende ausgeht, das erfahrt ihr nur, wenn ihr „Zum Anbeißen süß“ lest.

(Informationsquellen: univie.ac.at ; paradisi.de)

**********************

Das Buch zur Aktion

Willkommen in Crossville Tennessee – der liebenswertesten Kleinstadt der USA
Annie liebt Lewis seit sie denken kann. Also eigentlich schon immer. Blöd nur, dass er das nicht weiß, und er Annie jetzt zu seiner Hochzeit eingeladen hat. Obwohl sie gemeinsam auf dem Anwesen seiner Eltern in Tennessee aufgewachsen sind, hat sie es geschafft, ihm sieben Jahre aus dem Weg zu gehen. Leider hat sie es nicht geschafft, sich ihn aus dem Kopf zu schlagen.
Dann steht er plötzlich vor ihr, und seine Zukünftige entpuppt sich als arrogante Ziege. Annie ist schleierhaft, wie ihr bester Freund aus Kindertagen an diese Frau geraten konnte.
Als er sie auch noch völlig unerwartet küsst, gerät Annies Welt vollends ins Wanken. Schließlich gehört sich das nicht so kurz vor der Hochzeit und so leidenschaftlich schon gar nicht.
Aber entgegen aller Vernunft hofft sie, dass es nicht bei diesem einen Kuss bleibt …
(Quelle: amazon)

Weitere Informationen zum Buch

**********************

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr jeden Tag einmal das vorgestellte Buch in Print. Das ist also heute „Zum Anbeißen süß“.

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach die jeweilig gestellte Frage. Das Printexemplar wird dann unter allen Kommentaren verlost.

Bewerbungszeitraum: 01.12.2018, 00:01 – 23:59 Uhr

Den Gewinner findet ihr morgen, 02.12.2018, im Tourplan. Dort könnt ihr auch die anderen Stationen nachlesen.

Gewinnspielveranstalter ist die Netzwerk Agentur Bookmark.

Tagesfrage:

Was haltet ihr von arrangierten Ehen? Glaubt ihr das sie halten oder ist das eher nichts für euch?
Beschreibt eure Antwort doch bitte in 2-3 Sätzen!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden!